Bad Bergzabern
fb_icon_325x325twitter

[Auf Karte anzeigen]
Bad Bergzabern Logo

Balance für Körper und Seele – Kneipheilbad mit Tradition bietet viel mehr als Erholung

Nur einen Schritt noch und Sie stehen im Elsass. Sie stehen also im äußersten Süden der Pfalz. Eine Region, die wie kaum eine andere durch ihr südliches, mildes Klima von sich Reden macht.

Doch fühlen Sie selbst die frühe Wärme des Frühlings, die schon im März die Mandelbäume in zartrosa Blütenwolken hüllt. Und wundern Sie sich über die Kiwis und Feigen in den Gärten, die Zitronen in unseren Höfen und die üppigen Maronenhaine an den Rändern des Pfälzerwaldes. Dieser Pfälzerwald im Rücken hält uns die Winde vom Lieb und so hat die Sonne leichtes Spiel bei der Erzeugung überdurchschnittlich hoher Temperaturen. Die lassen nicht nur die Früchte und Weine besonders gut reifen. Sie sind auch eine gute Erklärung für den Menschenschlag hier und für die Atmosphäre der Südlichen Art, die unseren Gästen einen besonders warmen und herzlichen Empfang bereitet.

Malerische Hügellandschaften voller Weinreben und Wälder, viele Sonnentage sowie ein mildes Klima machen die Südpfalz zu einem perfekten Urlaubsort. Zu diesem einzigartigen Landstrich gehört auch Bad Bergzabern – ein Kleinod mit historischem Stadtbild, einem prächtigen Schloss und einer ureigenen Thermalquelle. Seit 1953 bietet das Kneippheilbad mit Südpfalz-Therme und Saunalandschaft vor allem Balance für Körper und Seele. Mit den fünf Wirkprinzipien des naturheilkundlichen Konzepts wird den sogenannten Volkskrankheiten wie Erschöpfung oder Schlafstörungen entgegengewirkt. So gibt es Achtsamkeitskurse, die helfen, eigene Verhaltensmuster zu überdenken und bewusst zu verändern.

  • Stadt Bad Bergzabern: ca. 8000 Einwohner
  • 1286 – Stadtrecht durch Rudolf von Habsburg
  • 1953 – Kneipp-Heilbad
  • 1958 – Heilklimatischer Kurort
  • seit 1964 „Bad“ Bergzabern

Das kleine, romantische Kurstädtchen, zwischen dem Weinland und dem Pfälzerwald gelegen, verführt gerne. Alle, die des Heilwassers, des Heilklimas, der Anwendungen und der Wellnessmöglichkeiten wegen hierher kommen. Und dabei den ausgedehnten Kurpark und das Kulturprogramm schätzen. Und alle, die hier ihren Urlaub verbringen und an der Stadt gerade das schätzen, was sie von anderen Bädern unterscheidet. Dass sie ein einladender Weinort ist und dem „mens sana in corpore sano“ noch ein „in vino veritas“ hinzuzufügen weiß. Eine bewegte Stadtgeschichte: Geprägt haben sie die Zweibrücker Grafen und Herzöge. Sie errichteten im 12. Jahrhundert am Erlenbach eine Wasserburg. Die Burg ist heute verschwunden und an ihrer Stelle steht das Schloss.

Flanieren und Spazieren: In der verwinkelten Altstadt mit ihrer Fußgängerzone laden kleine Läden zum Stöbern ein, Cafés zu Kaffee und Kuchen, locken feine Karolinen-Parlinen oder süße Kurschnecken. Wer möchte, nimmt einen Schoppen in einer gemütlichen Weinstube. Wenn Markt ist am Freitag und Dienstag, lohnt sich ein Gang durch die Stände. Durch enge Gassen, an der alten Stadtmauer entlang, geht es zum Böhämmerbrunnen, zum Kurpark oder direkt zum Entspannen in die Südpfalz Therme.

Dank seines Reizklimas erfolgte 1958 die Anerkennung als Heilklimatischer Kurort.
1964 erhielt Bergzabern von der Landesregierung Rheinland-Pfalz die Anerkennung als Kneippheilbad und den Namen Bad Bergzabern.
1969/1970 erfolgte die Wiedererbohrung der Petronella-Quelle – eine Natrium-Chlorid-Therme – und anschließend der Bau eines Thermalbades mit Kurmittelabteilung (1972/1974). Umbau 2004 bis 2006.


Kureinrichtungen / Medizinische Einrichtungen


Rehabilitationskliniken


Gesundheitsangebote & Pauschalen


Kontakt

Tourist-Information Bad Bergzaberner Land
Kurtalstraße 27
76887 Bad Bergzabern
Tel: +49(0) 6343 – 98966-0
Fax: +49(0) 6343 – 98966-66
Email: info@bad-bergzaberner-land.de

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 9.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag: 10.00 bis 15.00 Uhr

Bei Anfragen und Wünschen nutzen Sie unser Kontaktformular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Wenn Sie das Kontaktformular ausfüllen und absenden, verwenden wir die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich um Ihnen antworten und die gewünschten Informationen übermitteln zu können. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
(Pflichtfeld) Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu