Bad Camberg

[Auf Karte anzeigen]
bc-logoslogan_cmyk

Kneippheilbad Bad Camberg – Gesundheitserlebnis im Taunus

„Gesundheit erleben“ im Sinne von Sebastian Kneipp wird im staatlich anerkannten und prädikatisierten Kneippheilbad Bad Camberg großgeschrieben, dies schon seit 1927 im ältesten hessischen und drittältesten deutschen Kneippheilbad. Das über 14.000 Einwohner zählende Kneippheilbad, beschaulich im Vordertaunus gelegen, kann seinen Kurgästen seit 90 Jahren Kneipp’sche Anwendungen und weitere therapeutische Anwendungen im MEDIAN Therapiezentrum am Kurpark bieten. Der direkt nebenan gelegene, liebevoll angelegte Kneipp-Kräutergarten, mehrere Kneipptret- und armbecken sowie einen Kneipp-Rundweg präsentiert die Kuranlage ihren Gästen.

Jährlich übernachten etwa 25.000 Besucher mit fast 200.000 Übernachtungen in der „grünen Stadt im Goldenen Grund“, zwischen Limburg und Idstein gelegen. Eine breite Auswahl an Beherbergungsbetrieben von den Kur-Kliniken bis zum Privatzimmer ist vorhanden. Gemütliche Restaurants, Bars und Cafés laden ebenso zu einem Bummel ein, wie nette Geschäfte und Boutiquen.

Wahrzeichen der über 1000-jährigen Stadt sind die von der Autobahn A3 weithin sichtbare Kreuzkapelle, die gut erhaltenen Befestigungstürme des Ober- und Untertores sowie das Amthofgebäude. Inmitten der historischen Altstadt, die sehr beschaulich ist und neben den zum Teil gut erhaltenen Stadtmauerresten, sind viele sehenswerte Fachwerkhäuser zu bewundern. Am Amthof-Ensemble, eines der längsten Fachwerkgebäude Deutschlands, sind auch das Stadt- und Turmmuseum sowie die Amthofgalerie untergebracht, die an jedem Wochenende Interessantes zur Kunst- und Stadtgeschichte bietet.

Neben den touristischen Angeboten gehören besonders Vor- und Nachsorgebehandlungen zum Angebot des hessischen Kneippheilbades. Die privat geführten Kliniken MEDIAN Hohenfeld-Klinik mit Orthopädie und Psychosomatik sowie die Medical Park Klinik mit Schwerpunkt Neurologische Erkrankungen sind sehr gute Fachkliniken, die bundesweit anerkannt sind.

Etwas ganz Besonderes hat die Kurstadt ihren Patienten und Gästen zu bieten, den Bad Camberger Lehm, das ortstypische Heilmittel. Dieser wird schon seit Jahrzehnten im MEDIAN Therapiezentrum am Kurpark eingesetzt. Der Bad Camberger Lehm wird in kalter Form mit Wasser angerührt, auf Körperpartien aufgetragen und erzielt vielfältige Heilwirkungen. Badearzt Prof. Dr. Peter Gründling hat im Rahmen einer Studie die medizinische Heilwirkung des Bad Camberger Lehms nachgewiesen.

„Untätigkeit schwächt, Übung stärkt, Überlastung schadet“, so Sebastian Kneipp. Die Kneipp’sche Säule „Bewegung“ informiert die Gäste des Kurparks zu diesem Thema und lädt zur Umsetzung ein. Denn zahlreiche Aktivitäten werden den Besuchern direkt vor Ort angeboten. So findet man in unmittelbarer Nähe die Minigolf-Anlage, die Boulebahnen und die Tennisplätze. Über 200 km Wanderwege sowie auch die Nordic-Walking-Rundstrecken sind gut gekennzeichnet. Das ausgewiesene Radwegnetz rund um Bad Camberg ist direkt an den Fernradwegen R6 + R8 gelegen. Entspannen und Spaß haben kann man im Freizeit- und Erholungsbad. Umfangreiche Unterhaltungsprogramme wie Kurkonzerte, Theaterveranstaltungen, Themenstadtführungen und geführte Wanderungen oder auch Gesundheitsvorträge sowie Open-Air-Veranstaltungen laden zum Kneipp’schen Gesundheitserlebnis in den Taunus ein.“


Rehabilitationskliniken


Kontakt

Kurverwaltung Bad Camberg
Am Amthof 15
65520 Bad Camberg
Tel: +49(0) 6434 – 202410
Fax: +49(0) 6434 – 202414
Email: kurverwaltung@bad-camberg.de
Web: www.bad-camberg.de

Bei Anfragen und Wünschen nutzen Sie unser Kontaktformular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht