Emmerich-Elten

[Auf Karte anzeigen]
wappenwappen-elten

Elten – Staatlich anerkannter Erholungsort an der Grenze zu den Niederlanden

Elten war bis 1975 eine selbstständige Gemeinde die durch die Kommunale Neugliederung in die Stadt Emmerich am Rhein in NRW eingegliedert wurde. Elten hat eine Fläche von rund 9 km² und 4665 Einwohner, von denen eine nicht unbedeutende Minderheit Niederländer sind. Es liegt am Niederrhein in unmittelbarer Nähe zu den Niederlanden.

Seit über 100 Jahren fühlt sich der Verschönerungsverein Elten1897 e.V. dem Ort, seiner Geschichte und seiner Entwicklung ganz besonders verpflichtet. Hinter dem traditionsreichen Namen, dem man über die Jahrzehnte die Treue gehalten hat, stehen rund 440 engagierte Bürger und überall ist das Engagement des Vereins zu spüren.

Die staatliche Anerkennung als Erholungsort, die Auszeichnung im Landeswettbewerb als „Silberdorf Elten“, sind ein Resultat dieser vielfältigen Bemühungen. Für viele junge Familien ist Elten zur neuen Heimat geworden. Gerade ihnen fühlt sich der Verein verpflichet, der sich auch um die Ausgestaltung von Spielplätzen und Freizeitanlagen kümmert.

Die Hängebrücke über den Rhein, eines der schönsten Bauwerke Europas, ist Wahrzeichen der Stadt Emmerich am Rhein. Über sie hinweg sieht man bereits zur Linken die Turmspitze von St.Vitus über den Baumwipfeln von Hochelten. Elten ist ein beliebtes Ziel für Tagestouristen und für länger. Die Nähe zu den Niederlanden, das herrliche Waldgebiet von Montferland, das grenzüberschreitend mit dem Fahrrad, zu Fuß, immer ein Erlebnis ist, bietet neben wunderbaren Reitwegen, ausgiebige Laufstrecken und mehrere ausgewiesene und erprobte Nordic-Walking Strecken. Die St. Vitus-Kirche gehörte ursprünglich einem adeligen reichsunmittelbaren Damenstift aus dem Jahre 973. Die romanische Kirche wurde Mitte des 17. Jahrhunderts auf den Trümmern einer 65 Meter langen gewaltigen Pfeilerbasilika mit zwei Türmen und einer achteckigen Kuppel errichtet. Vor der Kirche, im ehemaligen Abteihof das Freiheitskreuz, der Drususbrunnen und neben ihm das einzig erhaltene Abteigebäude.


Kontakt

Tourist-Information
infoCenterEmmerich
Rheinpromenade 27
46446 Emmerich am Rhein
Tel: +49(0) 28 22 – 93 10-40
Fax: +49(0) 28 22 – 93 10-20
Email: infocenter@stadt-emmerich.de

Öffnungszeiten
April bis Oktober: Montag bis Freitag 10 – 18 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag 11 – 17 Uhr
November bis März: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

Bei Anfragen und Wünschen nutzen Sie unser Kontaktformular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu